Frank und Tina sind nicht mehr zusammen

Heute komme ich mal mit einem Bauchladen der wendländischen Kuriositäten um die Ecke. So richtig zu erzählen gibt es nichts, die Themen außerhalb unserer schönen, heilen Welt sind irgendwie so groß, dass mir mein bisschen Leben irgendwie klein und unwichtig vorkommt. Aber immerhin: Frankreich wird nicht von einer Rechtsradikalen regiert werden und das ukrainische Flüchtlingsmädchen, … [Weiterlesen…]

Jedes Jahr

Vier Jahre ist es nun her, dass eine große Krise in mein Leben kam, in deren Folge ich schwer erkrankte. Vor drei Jahren im Frühling hatte ich gerade die psychiatrische Klinik in Uelzen verlassen und fuhr jeden Morgen in eine Tagesklinik nach Dannenberg. Hier übte ich, meine Depression mit reiner Gedankenkraft und Mut zu besiegen. … [Weiterlesen…]

Roller Coaster

Ich sitze in meiner Küche und vor meinem Fenster hüpft ein Vogel herum. Er sammelt Material für sein Nest. Ich weiß nicht, was für ein Vogel das ist. Er ist klein und grau und hat eine schwarz-weiße Musterung. Hübsch sieht das aus. In seinem Schnabel hat er Federn und Moos gesammelt und das lässt ihn … [Weiterlesen…]

März vorbei

Der März hat seinem Ruf, der November des Frühlings zu sein, alle Ehre gemacht, sieht man mal von drei bis vier Sonnentagen ab. Auch der April ist kalt, er ärgert mich mit Schnee und kaltem Wind, der mir an Jacke und Mütze rupft und die kalte Luft in meinen Kragen pustet. Ich gehe dennoch jeden … [Weiterlesen…]