Jetzt

Das Geräusch ist schwer zu beschreiben. Es ist ein silbriges Flirren, das pulsierende, schnelle Atmen einer großen Menge. Es ist laut, und wenn es in lauen Frühlingsnächten zu unserem Haus herüberweht dann hat die Saison angefangen. Die Frösche sagen es an: Jetzt beginnt das Wachsen und Werden. Quak.

Frühjahrsmüde

Ich bin müde.  Schrecklich müde. Egal, wann ich ins Bett gehe, ob ich in der Nacht aufs Klo muss oder ob die Katzen mich bis acht Uhr morgens schlafen lassen: Müde. So langsam mache ich mir Sorgen. Das geht nun schon seit Wochen so. Die Kinder: Fit. Der Mann: Ganz gut. Nur ich schleiche gähnend … [Weiterlesen…]

Der Ulrich sagt…

Der Ulrich sagt, ich soll mal schreiben, dass der Mais nun längst geerntet ist. Gut. Der Mais ist längst geerntet. Im Oktober hörte man die Maisroder auch nachts auf den Feldern fuhrwerken. Ab und zu knallte es scharf, dann hatten die Jäger wieder ein paar freche Wildschweine zu erschießen, die sich an den reifen Kolben … [Weiterlesen…]