Freies Wendland

Gestern ging es über die Ticker, der SPIEGEL hatte es auf seiner Homepage, noch vor der eigentlichen Pressekonferenz: Der Gorlebener Salzstock wird bei der Suche nach einer Endlagerstätte für atomaren Restmüll keine Rolle mehr spielen. Es ist eingetreten, worum sich die Aktivisten im Wendland, allen voran die Bürgerinitiative für Umweltschutz Lüchow-Dannenberg, kurz BI, seit vier … [Weiterlesen…]

Nachbarschaft

Seit zwei Wochen wohne ich nun in meiner neuen Wohnung, und hier und da lerne ich neue Menschen kennen. Manche schenken mir Äpfel, manche gehen ein Stück spazieren mit mir, und einige haben mir schon ihre spannende Geschichte erzählt. In meiner Wohnung fehlte eine Zimmertür, die alte war bei dem Versuch eines Jugendlichen, im Hause … [Weiterlesen…]

Wendland, anders

Fährt man aus Zentral-Wendland heraus Richtung Uelzen, dann verändert sich die Landschaft. Die Wiesen sind saftiger, die Felder größer. Die Höfe haben prächtige Backsteinhäuser und sind von Feldsteinmauern umgeben. Hier herrschte offensichtlich Wohlstand, als die Landwirtschaft noch das tonangebende Geschäft war. Ich bin nun mitten in diese Gegend gezogen. In Gülden gibt es eine alte … [Weiterlesen…]

Superpower

Seit ich eine ganz junge Frau war, wollte ich gern Bierflaschen mit einem Feuerzeug öffnen können. Es gelang mir nie. Viele lustige Partys verbrachte ich damit, mir von hilfsbereiten Menschen zeigen zu lassen, wie man das macht. „Es ist ein Hebel, Du musst – so – von unten drücken!“ Äh, ja. Ich habe das einfach … [Weiterlesen…]

Alles auf Anfang

Noch drei Tage, dann ziehe ich um. Noch drei Tage packen, planen, Listen und Schilder schreiben. Noch drei Tage Abschied von einem Ort, an dem ich gerne gelebt habe und an dem ich gern geblieben wäre. Aber das Leben denkt sich gern lustige Volten aus, und so werde ich nun in einem Ort mit Märchennamen … [Weiterlesen…]