Begrenzungspfahlwäscher

Die finanzielle Lage bleibt ernst aber nicht aussichtslos, und so konnte ich die Kinder am Wochenende auf eine Portion Pommes ins Restaurant „Deutsche Eiche“ in Zernien einladen. Der Name ist hier Programm: Alles ist irgendwie dunkelbraun und dick und schwer. Und die Lampen! Ein Traum. Die Kinder schmausten Pommes und wir lauschten heimlich einer Zusammenkunft … [Weiterlesen…]

Januar ist so ein Scheiß-Monat

Ja, man soll keine Schimpfwörter benutzen, aber mal ehrlich: Steuer und Versicherungen werden fällig und nach Weihnachten mit drei Kindern ist der Geldbeutel einfach leerer als leer. Und nun fällt erstmal das Wohngeld weg. Das ist doch Scheiße. Ich will Euch hier gern einmal meine Verhältnisse erläutern: Ich schreibe, das ist meine Berufung. Mein Märchenbuch … [Weiterlesen…]