Alles drin

Am vergangenen Samstag haben wir unseren ganzen Plunder auf einen Lastwagen geworfen (natürlich nicht allein, wir haben sehr viel Plunder) und nach Küsten gefahren. Dort haben wir alles in die Tenne gestopft, und da stehen jetzt: Schränke, Regalböden, Gießkannen, olle Pflanzpötte, Roller, Fahrräder, natürlich haufenweise Kisten (Kisten in Küsten, hihi) und hier und da ein einsamer Schuh.

Am Sonntag Abend haben wir die Haustür einfach zugemacht und sind schnell wieder nach Hamburg gefahren. Dort wohnen wir jetzt noch eine Woche in unserem gemütlichen Wohnmobil. Das arme große Haus hat jetzt bestimmt Bauchweh.